über mich

Schon als kleines Mädchen schaute ich meiner Oma über die Schultern, wenn diese für mich Kleider nähte. Sie hatte riesige Stapel Nähzeitschriften (so hatte ich es als Kind gesehen), die ich jedes Mal, wenn ich bei ihr war, durcheinander brachte. Worüber sie natürlich nicht begeistert war. Ich  durchstöberte neugierig  und fast täglich diesen Berg Zeitschriften. Damit nicht genug, meine Oma begeisterte mich auch für allerlei Handarbeiten. Die Entscheidung für eine ich-kleinSchneiderlehre war daher nur konsequent. Der nächste Schritt war die Meisterprüfung, die direkt in die Selbständigkeit führte. Mit viel Hingabe widmete ich mich lange meinen Kunden und perfektionierte die Schneiderkunst. Doch ich wollte mehr. Nach immer neuen Veränderungen strebend, habe ich mich vor einigen Jahren der digitalen Schnittmuster Entwicklung verschrieben. Auch gebe ich mein Wissen in diversen Nähkursen weiter. Da erfahre ich auf direktem Wege von Problemen und Wünschen vieler Hobbynäher/-innen. Diese Erfahrungen fließen in meine Schnittmuster ein und machen diese zu einer wahren Fundgrube für Hobbynäher.
Damit nicht genug. Ein Buch musste auch noch her. Zusammen mit dem frechverlag ist das Buch 12 Pieces = 22 Outfits entstanden. Ein Buch mit 12 Schnittmustern, detaillierten Nähanleitungen und viele Beispiele zum Kombinieren der 12 Basisteile.

Eure Kommentare, Ratschläge, Wünsche und Fragen sind ausdrücklich willkommen. Auch Kritik ist erwünscht, nur zu traut euch. 

Entweder hier oder per Mail an: info@engels-schnitt.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s